Schwestern der Perpetuellen Indulgenz - was um alles in der Welt ist denn das schon wieder?

12.09.2020 10:00 - 11:00 | Mini Raum

Schwester der was bitte? - Überblick über die Geschichte eines Aktivismus-Phänomens: wie kam es zu dieser Bewegung? Wer kann da mitmachen und warum? Was macht so eine Schwester eigentlich? Und: gibt's auch Brüder?

In diesem Beitrag geht es um die Geschichte der Schwestern der Perpetuellen Indulgenz allgemein, aber auch um meine eigene Geschichte. Was bewegt Menschen, sich derart auffällig kostümiert in der Öffentlichkeit zu bewegen? Würde das ganze nicht auch "ohne" gehen?
Wie sind die "Aufgaben" einer Schwester definiert? Was hat es mit dem Erscheinungsbild denn nun überhaupt auf sich?
Zirkusclown oder doch ernsthafte Arbeit, gemeinsam schauen wir in (m)eine farbenfrohe, ernste Welt.

Präsentiert von:

Avatar von Greta von Breitenbach

Greta von Breitenbach

Greta von Breitenbach ist seit Januar 2018 bei den Schwestern der Perpetuellen Indulgenz im Bereich Präventionsarbeit tätig. Ebenfalls begleitet sie die Gay-Fetischszene im In- und Ausland auf diversen Anlässen als Moderatorin, Gesprächspartnerin, Spendensammlerin und Präventionsmaterialverteil-Biene