Location

Desi­de­ri­um fin­det in einem gro­ßen Haus auf der Schwei­zer Sei­te des Boden­sees statt. Der Ver­an­stal­tungs­ort ist mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln und 15 Minu­ten Fuss­weg erreich­bar. Dar­über hin­aus wer­den wir einen Shut­tle­ser­vice direkt zur Loca­ti­on anbie­ten. Wenn Inter­es­se an die­sem Ser­vice besteht, bestellt den Shut­tle­dienst bit­te im Vor­aus bei uns. Es gibt auch etwa 15 Park­plät­ze. Die­se wer­den aber nur nach schrift­li­cher Anfra­ge von uns zur Nut­zung frei­ge­ge­ben. Die genaue Adres­se erhal­tet Ihr mit Eue­rem Ticket.

Fol­gen­de Räum­lich­kei­ten ste­hen uns zur Ver­fü­gung:

Es gibt 3‑Bettzimmer (ein Kajü­ten­bett, ein Ein­zel­bett) und 4‑Bettzimmer (zwei Kajü­ten­bet­ten). Gewünsch­te Zim­mer­mit­men­schen kön­nen in der Anmel­dung ange­ge­ben wer­den. Wir ver­su­chen die­se Wün­sche nach besten Mög­lich­kei­ten zu berück­sich­ti­gen.

Es gibt ver­schie­de­ne Ver­an­stal­tungs- und Auf­ent­halts­räu­me. Wir haben einen groß­ar­ti­gen Work­shop- und Spiel­raum mit wun­der­schö­nem Dach­ge­bälk, einen Raum für Talks bzw. Dis­kus­si­ons­run­den und einen fle­xi­bel nutz­ba­ren, gemüt­li­chen Raum mit Mat­ten. Auf­ent­halts­räu­me, wie der Essens­raum, sind übri­gens spiel­freie Zone zum Aus­ru­hen.

Der Außen­be­reich in der schö­nen Natur kann bei gutem Wet­ter natür­lich auch genutzt wer­den. Außer­halb des Hau­ses herrscht aber ein expli­zi­tes Nackt­heits- und Spiel­ver­bot.