Allgemeine Teilnahmebestimmungen

a) Anmeldung

Eine Anmeldung gilt erst als bestätigt, wenn die Zahlung geleistet und vom Ticketverkauf bestätigt wurde. Der Verein SKC behält sich ein Vetorecht bei allen Anmeldungen vor. Ebenfalls behält sich der Verein vor, vorgängig Interviews zu führen.

b) Hausrecht

Die Orga verfügt über das Hausrecht auf dem gesamten Veranstaltungsareal. Nach Rücksprache mit dem Vorstand kann gegen jeden Teilnehmer ein Hausverbot ausgesprochen werden, ohne dass daraus Ersazansprüche entstehen. Gründe für das Hausverbot können zum Beispiel Verletzung der Hausregeln, unangebrachtes Verhalten, etc. sein. Diese Aufzählung ist nicht abschliessend und jeder Fall wird vor Ort individuell beurteilt.

c) Datenschutz

Alle Daten, welche bei der Anmeldung aufgenommen werden, dienen einzig dem Zweck der Identifikation vor Ort und der Zahlungsabwicklung. Die Daten sind nur den Zuständigen der Orga zugänglich und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden bis zum Ende der Veranstaltung gespeichert und danach gelöscht.

Photographien, Video- und Tonaufnahmen aller Art sind während der kompletten Veranstaltung ausdrücklich verboten. Zuwiderhandlung kann mit Hausverbot bestraft werden.

e) Veranstaltungsdurchführung

Im Falle der Annullierung aus Gründen, welche nicht im Handlungsbereich des SKC liegt, ist eine Rückerstattung ausgeschlossen. Sagt der Verein SKC die Veranstaltung bis sechs Monate vor Durchführungsdatum ab, so werden 80 % des Ticketkaufpreises zurückerstattet. Bei einer Absage bis 3 Monate vor Durchführung zu 50 %. Es werden ausschliesslich die Ticketkaufpreise bzw. Anteile davon zurückerstattet, private Ausgaben wie Kosten für Anreise, etc. sind ausgeschlossen.

f) Versicherung

Der SKC versichert das Desiderium mit einer Veranstaltungshaftpflichtversicherung. Bei absichtlich oder fahrlässig entstandenen Schäden wird auf den Verursacher zurückgegriffen. Der Verein SKC schliesst jegliche weiterführende Haftung aus. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.